Cranberries/ Nüsse/ Weihnachten/ Winter

Winterzauber: Panettone-Muffins mit knackiger Kruste und fluffigem Kern.

Ihr Lieben, habt ihr auch das Gefühl, dass die Tage bis Weihnachten in diesem Jahr besonders schnell vergangen sind? Uns kommt es jedenfalls so vor, als wären wir vor wenigen Tagen noch hektisch durch die Supermärkte gerannt, um [irgendwo ganz hinten im Regal wenigstens noch einen dieser 1-Euro-Mini-Schokoladen-] Adventskalender für die Liebsten zu bekommen. Und nun? Nun ist schon wieder Weihnachten. Naja, zumindest beinahe.

In zwei Tagen feiern wir Heiligabend. Weihnachten hat uns in diesem Jahr irgendwie überrannt, Rudolph und Konsorten haben uns mit ihrem Schlitten von hinten anbrausend nicht nur überholt, sondern gleich überfahren [Autsch!].

Und so kommt – trotz allen guten Vorsätzen uns in diesem Jahr ganz sicher nicht stressen zu lassen – so kurz vor den Feiertagen dann doch wieder ein Gefühl von Hektik auf [Muaaaaah, wir haben immer noch nicht alle Geschenke zusammen!!! Hmpf!]

panettone muffins

Die Vorweihnachtszeit ist in diesem Jahr also so schnell an uns vorbeigebraust, dass sogar unsere ansonsten so geliebte Weihnachtsbäckerei hinten anstehen musste. Ein Rezept möchten wir euch so kurz vor Heiligabend aber doch nicht vorenthalten: lecker duftende Panettone-Muffins mit Cranberries und einer knackigen Zucker-Kruste.

Ursprünglich stammen Panettone aus Mailand. Mittlerweile wird das süße Brot mit Früchten überall auf der Welt in der Weihnachtszeit serviert. Traditionell hat Panettone eine kuppelartige Form und der Teig besteht aus Wasser, Mehl, Weizensauerteig, Butter, Eiern, Orangeat, Zitronat, Rosinen und Salz.

Die Herstellung von klassischer Panettone dauert mehrere Tage, da zunächst ein Weizensauerteig angesetzt werden muss. Durch die lange Hefegärung wird der Kuchen besonders luftig. Da Panettone in klassischer Form unvollständig gebacken wird, schmeckt er außerdem schön saftig.

Heute wird der Teig allerdings meist auf Hefebasis zubereitet und es gibt mehrere Varianten, etwa mit Schokolade. Oder eben unsere Variante, als Muffins.

panettone muffins2

Falls ihr also noch nicht wisst, was ihr an Weihnachten Süßes servieren wollt, probiert doch mal diese Panettone-Muffins. Da vor dem Backen eine dünne Butter-Zuckerschickt auf die Panettoni gestreut wird, ist die Kruste schön kross. Der Teig ist fluffig und und schmeckt herrlich zu süßem Wein oder einer Tasse Kaffee. Am besten esst ihr die Panettoni, wenn sie noch frisch sind. Uns schmecken sie am besten frisch auf dem Ofen und noch lauwarm. Ein echter Weihnachts-Genuss.

Panettone-Muffins

{für etwa 12 Muffins; nach einem Rezept der LandGenuss}

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 1 Stunde

Für die Panettone:
30 g Hefe
125 ml lauwarme Milch
300 g Weizenmehl (Type 405)
1 Prise Salz
125 g Zucker
3 Eigelb
150 g sehr weiche Butter + etwas Butter für die Form
100 g getrocknete Cranberries
50 g gehobelte Haselnüsse + eine Handvoll gehobelte Haselnüsse zum Dekorieren
60 g Rosinen
2 EL Rum

Zubereitung

  1. Hefe in die lauwarme Milch bröseln, unter Rühren darin auflösen. Mehl, Salz und 90 g Zucker in einer Schüssel mischen und eine Mulde hineindrücken. Hefemilch sowie Eigelb und 100 g sehr weiche Butter hineingeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts oder per Hand zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.
  2. Muffinsform mit etwas Butter ausfetten. Den Backofen auf 175 ° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  3. Die getrockneten Cranberries fein hacken und mit Haselnüssen, Rum, und Rosinen mischen. Zum Hefeteig geben und alles sorgfältig unterkneten.
  4. Den Teig in 12 gleich große Stücke teilen und in die Muffin-Förmchen geben. Noch einmal zugedeckt für etwa 15 Minuten gehen lassen.
  5. Die übrige Butter in kleinen Flöckchen auf die Panettoni geben und mit dem restlichen Zucker berieseln. Anschließend eine Hand voll gehobelter Haselnüsse über die Panettoni streuen.
  6. Die Panettoni im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Und fertig.

panettone5

So ihr Lieben, wir wünschen euch noch zwei stressfreie Tage bis Heiligabend und wünschen euch allen ein schönes, besinnliches, friedliches und erholsames Weihnachtsfest!
Drückt eure Lieben,
eure Madeleine & euer Flo.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply