Beeren/ Brombeeren/ Filoteig/ Pfirsiche/ Sommer/ Tarte

Schnell & einfach: Sommertarte mit Filoteig und frischen Beeren

Wir haben eine tolle Nachricht für alle Sommer-Back-Muffel unter euch. Heute gibt es in unserem Backstübchen eine Tarte, die ratz fatz fertig ist und für die ihr nicht lange in der Küche stehen müsst. Na, hört sich das nicht verlockend an?

Ja, auch wir haben im Sommer häufig nicht so große Lust, in der Küche zu stehen und uns vom Backofen so richtig schön einheizen zu lassen. Wärmen lassen wir uns dann doch lieber von der Sonne. Umso lieber sind uns deshalb Rezepte, die nicht lange im Ofen garen müssen. So kann erst gar keine zusätzliche Wärme im Zimmer aufkommen. Und wenn sie dann auch noch mit ganz ganz vielen frischen Früchtchen dekoriert sind, hach, was will man mehr.

Filoteig Tarte mit Sommerbeeren9

Für unsere Sommer-Tarte haben wir zum ersten Mal mit Filoteig gebacken. Und wir müssen sagen, das Ergebnis hat uns überzeugt. Filoteig, auch Yufkateig genannt, ist ein hauchdünner Teig, der nach dem Backen herrlich knuspert. Und ja, ein bisschen sieht es auf unseren Bildern so aus, als hätten wir vergessen, das Backpapier von der Tarte zu lösen. Aber: So isses nicht. Ganz und gar nicht. Dieser Filoteig ist nämlich ein echtes Leckerchen und ein neuer Liebling in unserem Backstübchen.

Filoteig Tarte mit Sommerbeeren7

Sommertarte mit Filoteig und frischen Beeren

Print Recipe
Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 1 Packung Filoteig (aus dem Kühlregal)
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 80 g geschmolzene Butter
  • vier bis fünf Pfirsiche, in dünne Scheiben geschnitten
  • etwa 150 g frische Brombeeren
  • außerdem: Himbeeren, Johannisbeeren oder andere Beeren nach Wahl

Instructions

1

Den Vanillepudding mit dem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten und gut auskühlen lassen. Immer wieder umrühren, damit keine Haut entsteht. Alternativ könnt ihr die Schüssel auch mit Frischhaltefolie abdecken.

2

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

3

Eine flache, rechteckige Form (30 bis 35 cm Länge) oder eine große, runde Tarteform dünn ausfetten und mit drei bis vier Lagen Filoteig auslegen. Dabei die Teiglagen so auslegen, dass auch die Ränder der Form bedeckt sind und die Teiglagen leicht über den Rand ragen. Die Teigblätter dabei jeweils auf einer Seite dünn mit Butter bestreichen.

4

Him- und Brombeeren verlesen, Johannisbeeren waschen und trockentupfen.

5

Den ausgekühlten Pudding auf der Filo-Teigschicht verteilen. Anschließend zuerst die Pfirsichscheiben, dann die Brombeeren darauf verteilen.

6

Die Filoteig-Tarte nun für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Die Him- und Johannisbeeren haben wir etwa 10 Minuten vor Schluss auf der Tarte verteilt, damit sie nicht zu matschig werden. Sollte die Tarte zu braun werden, könnt ihr sie auch mit Alufolie abdecken. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Wer möchte, kann sie vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen.

Notes

Unser Tipp: Zieeeeeeemlich beste Freunde sind übrigens auch Beeren-Filoteig-Tarte und eine Portion Vanilleeis. Dazu das Eis einfach auf der lauwarmen Tarte verteilen und ratzi fatzi genießen!

backstübchen neu hoch

So ihr Lieben, wir machen uns jetzt mit unserem Körbchen frischen Beeren unauffällig von dannen und wünschen euch einen zuckersüßen Tag!

Habt es schön,
Eure Madeleine & Euer Flo.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply