Frühling/ Hefeteig/ Rhabarber

Hefeschnecken mit Rhabarber-Vanillefüllung. Es duftet nach Frühling.

Es gibt Gerüche, die verbinden wir ganz automatisch mit einem bestimmten Gefühl. Der Duft von frischen Blumen riecht nach Leichtigkeit. Die Luft nach einem Sommergewitter nach Freiheit. Der Geruch von Sonnencreme nach Urlaub, der von Lavendel nach Omas bestickten Duftkissen und der von frischem Grillfleisch nach Männlichkeit – letzteres findet zumindest der liebe Flo :).

rhabarber schnecken1 rhabarber schnecken2

Wenn in unserer Küche Rhabarber langsam zu einem Kompott verköchelt, dann denke ich automatisch an Frühling, an Blumenwiesen, Vogelgezwitscher und Spaziergänge in der Natur. Wirklich. Rhabarber ist für mich der Inbegriff von Frühling. Ich liebe den Geschmack der Pflanze. Und während sich beim lieben Flo meist die Gesichtsmuskeln beim ersten Bissen Rhabarber zusammenziehen (buääääh, das ist zu sauer, mach mal noch Zucker rein!!), könnte ich mich hineinlegen in alles rhabarberig-saure. Kompott. Kuchen. Curd. Eis. Torten. Cupcakes. Muffins. Eben alles.

rhabarber schnecken3

Ja, beim Thema Rhabarber kommen der liebe Flo und ich selten auf einen Nenner. Die eine kann gar nicht genug davon bekommen, dem anderen ist er meist zu sauer. Einig sind wir uns allerdings bei unserem heutigen Rezept: Hefeschnecken mit Rhabarber-Vanillefüllung. Die mich wiederum unweigerlich an meine Kindheit erinnert, wenn ich mittags von der Schule nach Hause gekommen bin und es aus Omas Küche so lecker nach frischem Hefeteig und Rhabarberkompott geduftet hat. Schulranzen rein in die Ecke, ab zu Oma und die Nase tief in die Kuchenform gesteckt. Hmmmm…

rhabarber schnecken4

Und jetzt liegen sie da, unsere Hefeschnecken mit Rhabarerber-Vanillefüllung. Fertig zum verputzen. Und, das machen wir auch gleich. Lauwarm schmecken sie nämlich am besten! Schön fluffig und saftig. Einfach himmlisch! Rhabarber-Ehrenwort!

Hefeschnecken mit Rhabarber-Vanillefüllung

(Für eine rechteckige Auflaufform 34 x 24cm)

Für den Hefeteig:
75 g Butter
250 ml Milch
25 g Hefe
100 g Zucker
1/2 TL Salz
500 g Weizenmehl

Für die Füllung:
600 g Rhabarber
1 Vanilleschote
250 g Honig

Für die Glasur (wer mag):
50 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g Puderzucker
ein Schlückchen Milch

Zubereitung

Für den Hefeteig die Milch leicht erwärmen, die Hefe in kleinen Stücken hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Hefemilch vom Herd nehmen.

Das Mehl, den Zucker und das Salz in eine Schüssel geben und die Hefemilch dazu gießen. Mit den Knethaken des Rührgeräts kurz verkneten.

Dann die Butter in Flöckchen einkneten. Die Butter sollte sehr weich sein, aber nicht flüssig, dann lässt sie sich am besten verarbeiten.

Den Teig so lange kneten, bis er sich zu einer glatten, geschmeidigen Kugel formt. Dann noch weitere circa drei Minuten weiterkneten.

Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort (zum Beispiel auf der Heizung oder im warmen Wasserbad) etwa 40 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung den Rhabarber eventuell schälen und in kleine Stücke schneiden.

Ein paar Rhabarberstücke zur Dekoration zur Seite legen.

Vanilleschote auskratzen und das Mark zusammen mit den Rhabarberstücken und dem Honig in einem Topf aufkochen. Den Rhabarber etwa 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis er weich ist. Abschmecken und bei Bedarf etwas nachsüßen. Das Kompott durch ein Sieb abtropfen lassen.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 1cm dicken Rechteck ausrollen. Anschließend mit dem Rhabarberkompott dünn bestreichen. Dabei den oberen Rand um 5cm aussparen und mit Wasser bestreichen. Das Rechteck mit Rhabarberfüllung von der langen Seite her aufrollen und mit einem (scharfen!) Messer in etwa 8 bis 10 gleich große Stücke schneiden.

Die Rhabarber-Schnecken mit Platz zum Aufgehen mit der offenen Seite nach oben in eine Auflauf- oder Sprinform legen und die beiseite gestellten Rhabarberstückchen darüber streuen. Abgedeckt weitere etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Rhabarber-Schnecken auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten backen (bis sie gut gebräunt sind).
Wer mag kann aus Doppelrahm-Frischkäse, Puderzucker und 1 bis 2 EL Milch eine Frischkäseglasur mixen und über die Rhabarber-Vanilleschnecken fließen lassen.

Ist die Glasur zu dickflüssig, gibt man einfach noch etwas Milch hinzu.

rhabarber schnecken5

So, wir holen uns jetzt einen groooooooßen Löffel und ab damit in die Rhabarber-Schnecken :). Habt eine tolle Woche,
Eure Madeleine & Euer Flo.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply